Sind Klebebänder für Schlauchreifen wirklich sicher?

Oft fragen uns Leute ob die Klebebänder wirklich so gut halten wie gut gekittete Schlauchreifen. Das es bei der Klebebändern viele verschiedene Modelle gibt, können wir natürlich nicht für alle eine generelle Aussage treffen.

Aber gerade bei Carbonfelgen für Rennrad oder Triathlon sollte man auch darauf achten das die Klebebänder nicht zu gut kleben. Irgendwann muss der Reifen auch wieder von der Felge. Zum einen will man sich dabei ja nicht die Finger brechen und zum anderen können zu starke Klebebänder (manche schwören z.B. auf bestimmte Teppichklebebänder) Stücke aus der Carbonfelge herausbrechen. Wir verwenden ausschließlich das Tufo Klebeband Extreme. Von Tufo wird neben dem Extreme Klebeband auch ein Standard Klebeband angeboten, allerdings sollte dieses nur für Crossreifen verwenden werden. Für höhere Temperaturen ist nur das Tufo Extreme Band ausgelegt.

Wir haben mit diesem Klebeband nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Noch nie gab es bei korrekter Montage ein wandern des Ventils – selbst bei langen Abfahrten. Wer behauptet nur selbstgekittete Reifen halten zuverlässig, hat einfach keine Ahnung! Wer sich die Finger nicht klebrig machen will und die zusätzlichen Kosten für die Klebebänder nicht scheut, ist mit den Klebebänder von Tufo gut bedient. Die Montage (siehe www.tufo.com)ist selbst für Anfänger innerhalb weniger Minuten erledigt.

1 Kommentar bisher »

  1. ema sagt

    am 10. Oktober 2008 @ 09:41

    Ich bin 12 Jahre Radrennen gefahren und habe ausschließlich Klebeband verwendet. Auf normalen Strecken gab es nie Probleme mit wandernden Reifen oder ähnlichem. Wenn ich mal unterwegs einen Reifen wechseln musste, und das Klebeband nicht mehr sooo frisch war, bin ich halt etwas vorsichtiger in die Kurven gefahren. Aber letztendlich hat auch ein ausgelaugt erscheinendes Klebeband noch gehalten.
    Einzig beim Bergabfahren auf langen Alpenpässen sind die Ventile mal ein wenig gewandert, weil die Felgen vom vielen Bremsen schon ziemlich warm wurden. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich dann für den Großglockner mit etwas Kitt nachgeholfen.

Komentar RSS · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar zum Beitrag “Sind Klebebänder für Schlauchreifen wirklich sicher?”:

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: