Radreisen auf Mallorca und Kreta

MallorcaMallorca ist mit weit über 3000 Quadratkilometer die größte Insel der Balearen Gruppe. Das milde Klima und die wunderschöne Flora und Fauna des Landes mit ihren Gebirgen und weiten Ebenen bieten beste Voraussetzungen für den Radurlaub. Mit über 80.000 Fahrradtouristen jedes Jahr – hauptsächlich in den Winter und Frühlingsmonaten – gleichen die Radler einem Heuschreckenschwarm. Mit einer passenden Finca auf Mallorca – z.b. zu finden auf firstfinca.de – kommt auch der Erholungsfaktor im Urlaub nicht zu kurz. Allerdings muss für Verpflegung und notwendige  Reparaturen am Rad dann selbst gesorgt werden. Neben Hobbyradsportler trainieren seit vielen Jahren Rennrad Profi-Teams in diesen Monaten auf der Insel, um die notwendigen Kilometer für ihre Grundlagenausdauer abzuspulen. Wer um diese Jahreszeit Mallorca schon einmal besucht hat, weiß das an fast jeder Strassenkreuzung Rennradfahrer und Radtouristen zu sehen sind. Wer sich vorher über Mallorca, seine Geschichte, Strände und Kulur informieren möchte findet im Internet eine Menge Informationen über diese wunderschöne Insel der Balearen. Für jeden Radsportbegeisterten ist diese Insel das Radsport Mekka schlechthin. Für einen Last Minute Mallorca Urlaub ist die Insel im Frühjahr fast zu überlaufen. Wer sicher seinen Radsporturlaub auf Mallorca verbringen möchte, sollte rechtzeitig buchen.

KretaEin Geheimtipp unter Radsportlern ist Kreta. Die Insel ist sehr bergig und mit ihren kleinen, verwinkelten Strassen sehr malerisch. Der geringe Autoverkehr macht diese griechische Insel für Radtouristen besonders im Frühjahr sehr beliebt. Insgesamt gibt es ein Strassennetz von mehreren tausend Kilometern – genug für Flachetappen und sogar Gebirgstouren. Teilweise führen die Fahrradtouren auf Kreta durch Schluchten und vorbei an malerischen Klöstern aus alter Zeit mit bewegter Geschichte. Neben den tollen Radsport Möglichkeiten auf Kreta, bietet diese griechische Insel auch einiges an kulturellen Höhepunkten. Mit Sicherheit ist Kreta im Frühjahr nicht so überlaufen wie Mallorca, was diese Insel besonders für Radsportreisende interessant macht, die etwas mehr Ruhe suchen.

Jeder echte Radsportliebhaber sollte mindestens einmal in seinem Leben einen richtigen Fahrrad Urlaub machen. Wer dieser Faszination eines Radsport Urlaubs in der Sonne einmal erlegen ist wird davon nicht mehr loskommen. Je nach Vorliebe und Geschmack mag entweder das eine oder andere Reiseziel für euch das Richtige sein. Auf alle Fälle solltet ihr vor jeder größeren Radreise einige Teile an eurem Fahrrad überprüfen. Wir wünschen Euch auf alle viel Spass egal wohin es geht!