Race Face – Technische Infos

Race Face Evolve XC, Race Face Deus XC, Race Face Next SL, Race Face Revolution und Race Face Cadence Sattelstützen eignen sich NICHT für die Kombination mit ovalisierten Sattelgestellen, wie (z.B. Selle Italia SLR Carbonio)!
Bitte darauf achten, dass nur Sättel mit rundprofilierten Gestellen zum Einsatz kommen mit mindestens 7,1 mm und max. 8,1 mm Durchmesser!

In der letzten Zeit häuften sich Fragen zu der Kompatibilität der Race Face Diabolus DH Stütze mit diversen DH Sätteln (FIZIK oder SPANK). Die Race Face Diabolus Klemmung ist die universellste Klemmung, die mit den meisten, auch ovalisierten Gestellen harmoniert. Gerade da bei dieser Stütze die Klemmbacken horizontal den Druck verteilen gibt es keine Probleme, vorausgesetzt man beachtet die Anzugmomente, und belässt die Stütze so wie Sie ist (will sagen, der kleine halbrunde Balken bleibt unter den Schraubenköpfen). Zieht man die Schrauben nun an, so sollte dies alternierend geschehen, also jede Schraube gleichmässig immer ein wenig, bis zum erreichen des vorgegebenen Drehmomentes von max. 8 Nm. Gestelldurchmesser des Sattels min. 7,1 bis max. 8,1 mm.

Drehmomente der gängigsten Race Face Komponenten:

Vorbau Race Face Deus / Race Face Evolve / Race Face Ride:
Lenkerklemmung 6,5-7,5 Nm
Gabelschaftklemmung 8 Nm

Vorbau Race Face Diabolus:
Lenkerklemmung 13 Nm
Gabelschaftklemmung 16 Nm

Vorbau Race Face Atlas / Race Face Evolve AM:
Lenkerklemmung 6,5-7,5 Nm
Gabelschaftklemmung 10-13 Nm

Sattelstütze Race Face Deus / Race Face Evolve XC/ Race Face Cadence:
Gestellklemmung 9 Nm

Race Face Next / SL / Revolution:
Neigungsverstellung 9-14 Nm

Schreibe einen Kommentar zum Beitrag “Race Face – Technische Infos”:

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: