Race Face auf Platz 3 der Mountainbike Best Brands

Race Face als Marke hat 2011 für leichte Unruhe gesorgt. Insolvenz-Nachrichten waren in der Fachpresse von Fahrrad-Magazinen und Online-Blogs reich vertreten. Kunden haben den Fachhandel mit Fragen bombadiert.

Die Lösung, die man gefunden hat, wird Race Face als Marke – was das Image betrifft – und die Produkte – was Preis und Qualität angeht – deutlich verbessern. Die ersten Schritte waren eine Preisanpassung und ein “Ausdünnen” der Modellpalette. Viele Produkte haben sich überschnitten und konnten zur Senkung von Kosten und für eine bessere Produktstruktur abgeschafft werden.

Mit der Turbine-Serie hat Race Face im XC und All Mountain-Bereich eine sehr gute und optisch sehr gelungene Serie auf den Markt gebracht. Atlas FR und Atlas wurden als Serien zusammengefasst und sind weiterhin in vielen Farben und Variationen für gehobene All-Mountain-Biker und Enduro-Liebhaber vertreten. Trotz mancher Schwierigkeit ist es doch schön, dass die Leser der Mountain Bike die Marke Race Face auf den 3. Platz der “Best Brands” gewählt haben. Wir selbst sind froh, dass es für Race Face eine gute Lösung gab und das Unternehmen weiterhin bestehen kann. Wir selbst sind mit diesen Produkten im MTB Radsport groß geworden und sehen Race Face für uns selbst als Kultmarke an. Wir freuen uns auch in den nächsten Jahren viele MTBs mit Race Face Produkten zu “pimpen”.

Schreibe einen Kommentar zum Beitrag “Race Face auf Platz 3 der Mountainbike Best Brands”:

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: