Ideen für den Winter

Immer wenn der Winter vor der Tür steht, denken Radfahrer an den bevorstehenden Wintercheck für ihr Fahrrad. Ketten wollen gepflegt oder gewechselt werden, Brems- und Schaltzüge sollten neu gefettet und geschmiert werden. Auch der Rahmen kann eine Reinigung und eine neue Pflegeschicht vertragen. Im Wohnzimmer lässt sich sowas oft nicht umsetzen. Draußen ist das Wetter häufig nicht ideal.

Richtig nützlich könnte hier ein Kellerraum sein, den man für die heimische Werkstatt umrüstet. Das geht in der Regel recht schnell und einfach. Wer sich eine neue Wohnung sucht sollte wert auf einen zusätzlichen Abstellraum legen. Gerade für Fahrradschrauber ist das ideal. Die fettigen und schmutzigen Teile liegen nicht in der Wohnung rum, es gibt ausreichend Platz auch mal ein unfertiges Bike ein paar Tage stehen zu lassen, bis die nötigen Ersatzteile vom Versandhandel geliefert wurden.

Eine kleine Werkbank kann man sich selbst bauen. Werkbänke zum Zusammenklappen bieten viele gute Internetshops für Fahrradteile an. Werkzeugkisten oder Werkzeugwagen gibt es schon für recht kleines Geld – oft schon voll mit Werkzeug bestückt. Auch ein Fahrradständer passt in einen ausgebauten Kellerraum besser, als in die Wohnung oder in das Schlafzimmer. Deckenhalter für Fahrräder sorgen gleich noch für eine ordentliche Lagerung von Fahrrad und Teilen.

Wer mit Schmierstoffen hantiert verkleckert auch schon mal den ein oder anderen Tropfen Öl oder Fett. Die Reinigung von Rahmen, Laufrädern und Teilen kann zusätzlich etwas mehr Dreck auf dem Boden verteilen. Auch das ist im Wohnzimmer oder den sonstigen Wohnräumen nicht ideal. Im Bad ist meist noch weniger Platz. Wer keine Garage hat, der friert sich im Carport oder unter freiem Himmel schnell die Finger ab. Daher sollten Fahrradschrauber bei einem Umzug oder bei vorhandenen Räumen überlegen, ob sie solche Räume nicht für eine Heimwerkstatt umbauen und ausrüsten können. Das spart nicht zuletzt auch Geld, das man sich für kleine Reparaturen beim Fachhandel sparen kann.

Schreibe einen Kommentar zum Beitrag “Ideen für den Winter”:

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: