Radsport

Aktuelle Radsport News werden wir hier bloggen. Wer hat wieder gedopt, wer ist aufgeflogen, welches Team macht wieder dicht? Alle interessanten News rund um Giro d’Italia und Tour de France werden wir in dieser Rubrik veröffentlichen. Wollt ihr vielleicht über ein lokales Radrennen aus eurem Radsportverein berichten? Mail uns deinen Bericht zu und wir veröffentlichen diesen gerne. Jeder eingesandte Bericht wird garantiert veröffentlicht!

Fahrradtraining im Winter – so bleibst du fit!

Der goldene Oktober ist für den Radsportler ein schwarzer Montag: Die eben noch von der sommerlichen Sonne verwöhnte und vom Fahrtwind gestreichelte Haut zieht sich im Nebel und unter der ersten Kälte zusammen und sehnt sich nach einer wärmenden Bleibe. Andererseits freut sich der Körper sowohl der Radstars als auch der Amateure, dass die Qualen und Strapazen vom Sommer vorbei sind und die noch frische Erinnerung an die Asphalthitze in die Ferne rückt.

« weiterlesen »

Lance Armstrong is back

Jetzt scheint es ja offiziell zu sein. Lance Armstrong kehrt auf die Radsport Tribüne zurück. Unsereins freut es, da mit Armstrong ein großer Fahrer der letzten Jahre wieder zurückkehrt. Jetzt werden sicher die ein oder anderen schimpfen und hoffen das Astana nicht zur nächsten Tour de France eingeladen wird.

Wenn jemand über ein halbes Dutzend mal die Tour de France in einem dopingverseuchten Umfeld gewinnt, dann kann er nicht nur die besten Ärzte gehabt haben. Wer selber Radsportler ist weiss was es heisst sich über zig tausend Höhenmeter zu schleppen und jeden Tag hart zu trainieren. Da Lance Armstrong nie des Dopings überführt wurde - sollte man wie bei anderen auch - die Unschuldsvermutung annehmen. Auch wenn es schwer fällt.

Plant Jan Ullrich wirklich sein Comeback?

Zur Zeit überschlagen sich ja die Meldungen im Radsport. Erst kommt Lance Armstron zurück, dann werden zwei Gerolsteiner Profis beim Doping erwischt und nun plant Jan Ullrich tatsächlich sein Comeback?

Einige Gazetten scheinen dies anscheinend anzunehmen. Ein Freund Ullrichs soll im Kölner Express gesagt haben, das er schon fleissig trainert. Allerdings müssen noch rechtliche Dinge geklärt werden.
« weiterlesen »

Respekt – Bernhard Kohl gibt alles zu

Der Ex-Gerolsteiner Profi hat zugegeben Doping in der Vorbereitung genommen zu haben. Der Grund war der enorme Leistungsdruck. Jetzt wolle er reinen Tisch machen.

Unsere Meinung:
Respekt vor einem Radfahrer der die Fehler nicht bei anderen Personen sucht, sondern vor der eigenen Türe zuerst kehrt. Auf der anderen Seite macht das schon ein wenig nachdenklich. Wenn er den Erfolgsdruck so groß war, muss man sich fragen, wer erzeugt denn diesen Druck? Es kann ja nur das Team selber sein, da er von diesen ja Vertrag und Geld erhält.
Vielleicht muss an dieser Stelle auch ein Umdenken der Sponsoren stattfinden. Sauberer Sport ist wichtiger als Ergebnisse. Aber wer von den Sponsoren will denn saubere Fahrer, die irgendwo im Mittelfeld landen? Den Geldgebern ist es wahrscheinlich am liebsten wenn die Fahrer gewinnen und sich nicht erwischen lassen. Wenn jemand erwischt wird, weiss keiner was davon und man sucht sich ein neues Team oder eine neue Sportart.

Ergo: Geld und Machtstreben macht den Sport kaputt. Wenn man in dieser Tretmühle drinnen ist, kommt man nicht mehr heraus. Und diejenigen die es ausbaden müssen sie letztendlich die Fahrer.

Bernhard Kohl nun auch gedopt?

Laut der L’Equipe soll Bernhard Kohl ebenfalls mit CERA gedopt gewesen sein. Kohl hat in Österreich eine wahre Radsport Euphorie ausgelöst, als er mit seiner engagierte Fahrweise auch viele Experten überrascht hatte. Na ja, heute wissen wir wieso der Junge so schnell gefahren ist.

Lustig ist ja diesem Zusammenhang – wenn man das überhaupt so nennen kann – das Schumacher und Kohl Zimmerkollegen waren. Einige Ex-Profis werden jetzt wahrscheinlich ziemlich froh sein das es diese Möglichkeiten zu ihrer Zeit noch nicht gab.

Wir sind gespannt wen es noch so erwischt…