Alpencross mit dem Mountainbike – die ultimative Packliste

So wenig wie möglich, so viel wie nötig – so oder ähnlich könnte das Motto beim Packen des Rucksacks für einen Alpencross lauten. An das Mountainbike selbst passen ja leider nur die Trinkflaschen, eine kleine Fahrradpumpe und eine Satteltasche mit Kleinteilen. Alle anderen Teile müssen in einem Rucksack mit ausreichendem großen Volumen platzsparend verpackt werden.

Gewichtsparen macht bei Rucksack am meisten Sinn. Allerdings sollte dabei mit Verstand vorgegangen werden. In den Bergen könnt ihr ein vergessenes Utensil nicht einfach an der nächste Ecke kaufen. Wer also seine Fleecejacke daheim lässt, muss ohne die Abfahrt hinunter. Wer den Fotoapparat zuhause lässt, kann unterwegs keine Bilder machen. Aber muss es unbedingt die digitale Spiegelreflexkamera sein? Wie ihr seht ist Augenmaß beim Packen unbedingt notwendig. Die unten angeführte Liste hat sich in der Praxis mehrfach bewährt.

Die Alpencross Packliste ist natürlich beliebig erweiterbar, denn mitnehmen kann man immer noch mehr. Allein schon bei der Bekleidung könnte das ein oder andere Teil zum Wechseln zusätzlich dabei sein. Wenn noch Platz im Rucksack frei ist und ihr das Mehrgewicht tragen wollt ist das vollkommen in Ordnung.

Wenn ihr nach dem Probe-Einpacken gemäß der unten angeführten Alpencross Packliste noch Platz in eurem Rucksack habt, könnt ihr euer Kuscheltier oder sonstige unverzichtbar Goodies einpacken.

Einen guten Ratschlag noch zum Schluss. Beim Alpencross gilt dasselbe wie bei einem Rennen – niemand probiert etwas Neues aus. Eine neuer Sattel sollte nicht beim Alpencross getestet werden, auch nicht die neue Carbonkurbel. Neue Fahrradteile können aufgrund einer Vielzahl an Gründen kaputt gehen oder nicht richtig passen. Deshalb sollte bei einem Alpencross nur bewährtes Material eingesetzt werden!

Packliste für Alpencross
Menge Gepäckstück einmal pro Gruppe verzichtbar
1 Helm
1 Brille
1 Funktionsunterhemd & Trikot
1 hochwertige Fahrradhose mit Sitzpolster
1 Funktionssocken
1 Lange (!!) Handschuhe
1 Allroundschuhe mit guten Laufeigenschaften
2 Unterhosen (nur abends)
2 Baumwollsocken
1 T-Shirt
1 Fahrradtrikot zum Wechseln
1 Armlinge und Beinlinge (Abfahrten & Regen)
1 Funktionale Regenjacke
1 Regenhose
1 Fleecepullover
1 dünne und leichte Outdoor Jacke
1 Warme Mütze
1 Gemütliche Schuhe für danach x
1 Rucksack mit Packvolumen von 25-40 Liter
2 Trinkflaschen (750ml)
1 Schlafsack für die Hütte
1 Wasserdichte Tüte
1 kleine Taschenlampe
1 Ec-Karte, Kreditkarte, Ausweis, Geld
1 detaillierte Landkarten und Wegbeschreibungen (wasserdicht verpackt) x
1 GPS Gerät und Koordinaten x
1 Erste Hilfe Set (Medikamte, Verband, Desinfektionsmittel, Schmerzmittel, Plaster, Schere, pers. Medikamten f. z.b. Allergie) x
1 Handy x
1 Fotoapparat x
1 kleines Fahrradschloss (Hütte)
2 Ersatzbremsbeläge (V-Brake oder Scheibe inkl. Ersatzsplint)
2 passende Ersatzspeichen und Nippel
2 Ersatzschläuche
1 Miniwerkzeug x
1 Luftpumpe x
1 Dämpferpumpe x
1 Flickzeug mit ausreichend Inhalt
2 Kabelbinder
2 Schaltzüge
2 Bremszüge
1 Taschentücher nach Bedarf (in der Natur hilft man sich anders)
1 Ohropax gegen die schnarchenden Biker-Kollegen
1 Zahnbürste (Griff abgesägt spart Gewicht ;-)
2 kleine Minizahnpaste (Drogerie)
1 Handtuch
1 Duschgel (abgefüllt in kleine Flaschen)
1 Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor (Sport tauglich)
4 Pro Tag vier Energieriegel nach Geschmack
1 Magnesium & Calcium Brausetabletten

1 Kommentar bisher »

  1. Julia sagt

    am 29. Juni 2009 @ 13:24

    Danke für die Liste. Sie ist wirklich sehr ausführlich und hilfreich. Ich denke aber ein paar Kleinigkeiten fehlen noch im medizinischen Bereich: Aspirin gegen Kopfschmerzen, Pflaster, Binden und Desinfektionsmittel, ( + Schere), dann was gegen einen schwachen Kreislauf (Medikamente oder einfachen Traubenzucker), was gegen Durchfall und Sonnencreme. Somit wäre das erste Hilfe Set für den Menschen komplett :-)

Komentar RSS · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar zum Beitrag “Alpencross mit dem Mountainbike – die ultimative Packliste”:

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: